26.09.2023

Anleitung: Feder malen Schritt für Schritt

Mit unserer Anleitung lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie eine Vogelfeder zeichnen. Das ist nicht so schwer, wie es zunächst aussieht! Deshalb ist das Motiv ideal für Anfängerinnen und Anfänger. Außerdem haben wir drei Feder-Vorlagen zum Nachzeichnen als Download bereitgestellt und zeigen Ihnen, wie Sie die fertige Feder bunt ausgestalten können. Los geht's!

Drei gezeichnete Vogelfeder-Bilder liegen auf einem hellbraunen Untergrund. Drumherum sind Mal- und Zeichenmaterialien von Faber-Castell verteilt. Foto: Johanna Rundel

Die Wahl des richtigen Materials

Setzen Sie von Anfang an auf hochwertige Materialien und Werkzeuge, damit beim Malen und Zeichnen kein Frust entsteht: Investieren Sie in Bleistifte, die bruchfest und leicht spitz- und radierbar sind, sowie einen Qualitäts-Radiergummi für sauberes und schmierfreies Radieren. Die finalen schwarzen Umrisslinien ziehen Sie am besten mit einem wasserfesten Tuschestift. Zum farbigen Gestalten eignen sich zum Beispiel wasservermalbare Filz- oder Buntstifte.

Wir von Bürohaus Sommer empfehlen für den Einstieg ins Malen und Zeichnen die Qualitätsprodukte der Marke Faber-Castell. Zum Beispiel die Goldfarber Aqua Dual Marker. Sie besitzen eine metallgefasste Fineliner-Spitze mit einer Strichstärke von 0.6 mm – perfekt für Details, Konturen, feine Linien oder Schriftzüge. Die dicke Pinselspitze ist dagegen ideal für flächiges Malen.

Arbeiten Sie lieber mit Buntstiften, sind die Albrecht Dürer Aquarellstifte eine gute Wahl. Schon mit wenigen Pinselstrichen können Sie den Farbauftrag fein oder flächig mit Wasser vermalen. Wenn Sie Aquarellpapier benutzen, können Sie die Farbe sogar vollständig auflösen. Sie verhält sich dann wie klassische Aquarellfarbe.

Die pigmentierte und lichtbeständige Zeichentusche der Pitt Artist Pens ist die ideale Ergänzung, denn sie ist wasserfest und verläuft nicht.

Material

  • Aquarellpapier
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Wasservermalbare Bunt- oder Filzstifte
  • Wassertankpinsel oder Pinsel und Wasserbehälter
  • Evtl. Schere
Um eine gemalte Vogelfeder auf einem weißen Blatt liegen verschiedene Künstlerfarben und Stifte von Faber-Castell in einem Oval. Foto: Johanna Rundel
Faber-Castell bietet Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Künstlerfarben- und stifte für Ihre Projekte.

Unser Tipp: Wie Sie das passende Aquarellpapier für Ihr Malprojekt finden, lesen Sie in unserem großen Künstlerpapier-Guide.

Vogelfeder malen Schritt-für-Schritt

  1. Malen Sie zunächst den Federkiel und den Federumriss mit einem weichen Bleistift vor. Hier können Sie sich an unseren Download-Vorlagen orientieren.
  2. Zeichnen Sie Kiel und Federspitze mit einem Pigmentliner nach.
  3. Arbeiten Sie anschließend die Seiten der Spitze entlang der Vorzeichnung aus. Bei Bedarf können Sie zuerst mit Bleistift skizzieren und danach mit dem Pigmentliner nachfahren.
  4. Als nächstes sind die Seiten der Feder dran. Während Sie diese detailliert ausarbeiten, sollten Sie immer wieder Lücken lassen. Das lässt die Feder natürlich und luftig wirken.
  5. Nun versehen Sie das Federinnere mit feinen Strukturstrichen und zeichnen am Schaft kleine Haare.
  6. Zum Schluss radieren Sie die Bleistiftvorzeichnung mit einem weichen Radiergummi aus.

Unser Tipp: Wenn Ihnen das Motiv Vogelfeder Spaß gemacht hat, haben Sie vielleicht auch Lust, sich an einer Rose auszuprobieren. In unserem Beitrag "Rose malen für Anfänger" erklären wir ihnen, wie es geht.

PreviousNext

Download Anleitung Feder malen für Anfänger

321 KB - PDF
Herunterladen

Unser Tipp: Sie möchten als Anfänger in Sachen Zeichnen und Malen lieber erstmal mit einer Vorlage starten? Kein Problem! Wir haben für Sie drei Motive zum Downloaden und Ausdrucken vorbereitet, die Sie abpausen und nach Ihren Wünschen gestalten können.

Download Vorlage Federn

88,6 KB - PDF
Herunterladen

Malen lernen für Anfänger: Feder farbig gestalten

Sie haben es geschafft! Die fertig gezeichnete Feder liegt vor Ihnen. Jetzt geht es darum, sie farbig zu gestalten. Besonders schön und natürlich wirkt es, wenn Sie mit Aquarelleffekten arbeiten. Für Anfänger sind wasservermalbare Stifte ein guter Einstieg. Sie sehen aber auch ohne Wasser und Pinsel prima aus. Wir stellen Ihnen drei Beispiele vor:

Feder mit Buntstiften gestalten

Die einfachste Variante ist, die Feder mit Buntstiften auszumalen. Für einen dreidimensionalen Effekt malen Sie zunächst die gesamte Fläche mit leichtem Druck aus. Erhöhen Sie dann an den Seiten und für einzelne Details den Druck, um mehr Tiefe zu erzeugen. Arbeiten Sie mit Aussparung (Weißflächen) oder nutzen Sie den Radiergummi, um Flächen nachträglich aufzuhellen. Effektfarben, wie Neon oder Metallic, verleihen der Feder am Schluss eine ganz besondere Note.

Feder mit Fasermalern ausmalen

Noch strahlender und brillanter wird Ihre Feder, wenn Sie sie mit Filzstiften ausmalen. Beginnen Sie mit dem hellsten Farbton und arbeiten Sie sich zu den dunklen Tönen vor. Auch hier können Sie Schattierung nutzen. Fahren Sie einfach mehrfach mit derselben Farbe über die zu schattierende Stelle oder nutzen Sie einen Farbton, der eine Nuance dunkler ist. Zum Ausmalen eignet sich eine Brush-Spitze, für Details und feine Linien ist ein Fineliner die bessere Wahl.

Jemand malt mit einem neongrünen Buntstift von Faber-Castell kleine Punkte auf einer gezeichnete und aquarellierte Vogelfeder aus. Foto: Johanna Rundel
Mit mehr oder weniger Druck auf die Buntstiftspitze schaffen Sie ganz leicht 3-D-Effekte.
Jemand malt mit gelben, orangenen und roten Fasermaler von Faber-Castell eine  Vogelfeder aus. Foto: Johanna Rundel
Wasservermalbare Filzstifte mit Doppelspitze gibt es zum Beispiel von Faber-Castell.

Video: So funktioniert der Goldfarber Aqua

Sehen Sie in diesem Video, wie der Aquarell-Fasermaler von Faber-Castell funktioniert und wie Sie ihn mit Wasser vermalen:

Video Vorschaubild

Wasservermalbare Farben

Für den Aquarelleffekt können Sie wasservermalbare Bunt- und Filzstifte verwenden. Achten Sie darauf, nicht gleich zu viel Farbe aufzutragen. Meist reicht es, einen Farbrand anzulegen und diesen mit Wasser nach innen zu vermalen. So entstehen tolle Effekte und die Feder wirkt plastisch-zart. Lassen Sie Ihre Arbeit zwischen den einzelnen Farbaufträgen trocknen, um eine Vermischung der Töne zu verhindern. Akzente setzen Sie zum Schluss mit unverdünnten Stiftstrichen, zum Beispiel in Weiß.

Jemand malt mit einem weißen Pigmentliner Highlights auf eine gezeichnete und aquarellierte Vogelfeder in Blau- und Rottönen. Foto: Johanna Rundel
Mit einem weißen Pigmentstift können Sie nach dem Trocknen einfach und schnell kleine Highlights setzen.

Do-it-Yourself: Feder als Lesezeichen

Zum Schluss haben wir noch ein kleines DIY-Projekt mit der gemalten Feder für Sie:

Schnappen Sie sich einfach eine feine Schere und schneiden Sie die Umrisse der Feder vorsichtig aus. Wenn Sie mögen, können Sie noch die Rückseite farbig gestalten und mit einem Zitat oder lieben Worten beschriften. Schon haben Sie ein individuelles Lesezeichen! Damit verleihen Sie jedem Buch eine persönliche Note – toll als Bonus-Geschenk zu einem Schmöker. Oder Sie stecken die Feder in einen Briefumschlag und schicken Sie an einen lieben Menschen, zusammen mit einer Buchempfehlung.

In zwei Büchern liegen selbstgemalte Lesezeichen in Form einer Vogelfeder. Sie wurden mit den Stiften von Faber-Castell gestaltet. Foto: Johanna Rundel
Aus der gemalten Feder können Sie im Handumdrehen ein schönes Lesezeichen basteln.

Besuchen Sie unser Geschäft in Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Ansbach

Falls Sie auf den Geschmack gekommen sind, besuchen Sie uns doch in unserem Geschäft in Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Ansbach und stöbern durch unsere Kreativabteilung.

Wir beraten Sie sehr gerne zu Materialien, Farben und Techniken und empfehlen Ihnen die passenden Produkte für Ihr nächstes Malprojekt. Wir von Bürohaus Sommer freuen uns schon auf Ihren Besuch!